JULIA SPENCKER – SOPRAN


In dem Bestreben, das künstlerische Niveau konsequent zu steigern, bietet der Karl-Forster-Chor eine professionelle Stimmbildung der verschiedenen Stimmgruppen an. Für diese anspruchsvolle Aufgabe ist seit Juni 2009 Julia Spencker verantwortlich.

Julia Spencker arbeitet als Gesangssolistin und Stimmbildnerin in ganz Deutschland. Schon während ihres Studiums konzentrierte sich die diplomierte Kirchenmusikerin (Diplomprüfung Kirchenmusik A) auf ihre Gesangsausbildung.

Im Aufbaustudiengang Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover setzte sie bei Mechthild Kerz ihre – bei Bettina Spreitz-Rundfeld und Gisela Westphal begonnene – Gesangsausbildung fort und beendete sie bei Kumiko Okabo an der Universität der Künste in Berlin.

Ihr Repertoire reicht von Werken der Renaissance bis in die Neuzeit. Sie ist Mitglied des Kammerchores OPUS VOCALE und sang regelmäßig bei dem NoonSong in der Hohenzollernkirche unter Stefan Schuck. Als Stimmbildnerin arbeitet sie mit dem Hugo-Distler-Chor und dem Karl-Forster-Chor, mit dem sie auch regelmäßig als Solistin auftritt.

Seit 2003 ist Julia Spencker Kirchenmusikerin der Zionskirche Berlin-Mitte.